Unsere Ziele

Leben in Hillscheid.

Kinder sind sprichwörtlich unsere Zukunft. Deshalb braucht Hillscheid auch weiterhin eine eigene Grundschule! Wir setzen uns für den Erhalt der Grundschule und für eine gemeinsam organisierte Ganztagsbetreuung für die Schule und beide Kindergärten ein. Für alle drei Einrichtungen soll ein gemeinsames pädagogisches Konzept erstellt werden. Jedem Kind soll ein warmes Mittagessen angeboten werden. Die Ortsgemeinde beteiligt sich an den Kosten.

Jung und Alt fühlen sich hier wohl – und wir wollen, dass das so bleibt. Unsere Bürgerinnen und Bürger wissen am besten, wo Schwerpunkte in der Gemeinde gesetzt werden sollen. Wir wollen nicht nur zuhören, sondern die Bürgerinnen und Bürger auch bei großen Projekten im Rahmen von Bürgerbefragungen und Bürgerentscheiden direkt beteiligen. Ein erstes Thema kann die Gestaltung des Kirmesplatzes und des ehemaligen Volksbank-Gebäudes sein.

Wirtschaft & Infrastruktur

Im Mittelpunkt unserer Gemeindeentwicklungspolitik steht die Überplanung der brachliegenden Flächen auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei Fischer. Wir wollen dieses Gebiet entwickeln, um es für Unternehmensansiedlungen attraktiv zu machen. In der Folge könnten hier viele neue Arbeitsplätze entstehen. In Sachen Standortfaktoren muss Hillscheid endlich an das schnelle DSL angeschlossen werden, um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Unsere Plätze und öffentlichen Gebäude müssen gepflegt, sauber und auf dem neusten Stand der Technik gehalten werden. Dafür werden wir den Mut zur klugen Investition haben. Die Belange von Umwelt und Naturschutz müssen dabei stets berücksichtigt werden. Bei der Entwicklung der Gebiete „In der Struth“ und „Auf den Dorfwiesen“ wollen wir die Interessen der Anwohner berücksichtigen.

Natur & Energie

Wir tragen vor Ort Verantwortung für eine nachhaltige Zukunft. Der effiziente Umgang mit Energie steht dabei im Vordergrund. Wir wollen Vorreiter bei der Energiewende sein. Als Gemeinde wollen wir mit gutem Beispiel vorangehen und unsere öffentlichen Gebäude mit Holzpelletheizungen und Solardächern ausstatten. Auch die Errichtung eines Solarparks auf den Dorfwiesen kann ein Beitrag zur Klimafreundlichkeit unserer Gemeinde sein. Den Bau von Windkraftanlagen auf Hillscheider Gebiet lehnen wir ab! Wir fordern den Erhalt des Kalterbachweihers und des Oberwaldes. Sie sollen unseren Bürgerinnen und Bürgern auch weiterhin als Erholungsgebiet dienen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen zu unserer Datenschutzerklärung findest du hier.

Schließen