Freifunk-Hillscheid ist in Betrieb

15747591_1211956642218181_1205813375235604437_nZwei neue Freifunk-Router ermöglichen seit wenigen Wochen die Versorgung mit freiem, sicherem und kostenlosem W-LAN in Hillscheid. Am Rathaus und an der Alten Schule können Bürger*innen und Besucher*innen den schnellen Weg ins Internet finden und dabei ihre mobilen Datenvolumen schonen. Damit geht Hillscheid nicht nur in der Verbandsgemeinde, sondern auch kreisweit voran.
Die Umsetzung des Angebots wurde innerhalb weniger Wochen nach dem Gemeinderatsbeschluss im letzten Dezember vollzogen. „Für die schnelle, technische Umsetzung hat die Verwaltung eine tolle Arbeit geleistet.“ so Jürgen Heim, Fraktionsvorsitzender der SPD. Die SPD Fraktion hatte von Anfang dafür geworben, dass eine Freifunk-Variante gewählt wird, anstatt auf teure Angebote der üblichen Telekommunikationsunternehmen einzugehen.
Die W-LAN bzw. Datenverbindungen laufen dabei über Server der Freifunkinitiative, die verschlüsselt und damit sehr sicher sind. Dennoch ist die freie Einwahl mit Smartphones, Tablets oder Laptops in die zwei W-LAN Netze möglich.
Die SPD möchte sich in den nächsten Monaten die Eigenschaft der Freifunk-Router, da diese sich untereinander selbstständig und sicher miteinander verbinden und Übertragungs- und Nutzungsschwankungen intelligent ausgleichen, zunutze machen. Nach dem Motto: ‚Je mehr Router, desto schneller und stabiler das Netz‘; möchte die SPD bei Bürger und Bürgerinnen werben, in ein Hillscheider W-LAN-Bürgernetz einzusteigen. „Derzeit überlegen wir wie ein größeres Netzwerk, das jetzt mit den kommunalen Routern startete, auch Bürgerinnen und Bürgern näher gebracht werden kann. Denn ein solches dezentrales Netz bietet viele tolle Möglichkeiten.“ so Michael Kettel, stellv. Fraktionsvorsitzender.

Die Karte gibt Aufschluss über die Aktivität der kommunalen router

Die Karte gibt Aufschluss über die Aktivität der kommunalen router